Praxis·Behandlung·Team/Karriere·Wichtig·Wissenswert·Kontakt
  Praxis Behandlung Team/Karriere Wichtig   
Zahnpflege » Professionelle Zahnreinigung P...
Professionelle Zahnreinigung PZR
Auch die beste Pflege hat Grenzen...
Da sich nicht alle Zahnbeläge hundertprozentig mit der Zahnbürste und mit Zahnseide entfernen lassen, verfügen Profis über eine Reihe spezieller Instrumente, deren Handhabung eine spezielle Schulung erfordert. Vor allem die maschinelle Methode mit dem Ultraschallgerät zur Zahnsteinentfernung ist nur in der Zahnarztpraxis möglich. Aber auch manuelle Instrumente wie Küretten und Scaler zum Entfernen harter Beläge von den Zähnen selbst und Polierstreifen aus Leinen oder Metall für die Zahnzwischenräume müssen perfekt beherrscht werden, um den gewünschten Behandlungserfolg sicherzustellen und keine Verletzung zu riskieren.

Beläge treten in verschiedenen Konsistenzen auf und lassen sich unterschiedlich leicht entfernen:

  1. Speisereste - meist reicht es den Mund auszuspülen
  2. Die materia alba - eine weiße Schicht aus Bakterien, Zellen und Eiweißresten - dagegen hilft eine Munddusche und natürlich Zähneputzen
  3. Plaque - haftet sehr fest am Zahn und muss intensiv beputzt werden
  4. Was noch haften bleibt, sind Zahnstein oder Konkremente (harte Ablagerungen), um die es in der professionellen Zahnreinigung geht
Die Entfernung von Zahnstein und Belägen stellt meist den ersten Schritt der professionellen Zahnpflege dar. Darauf folgt die Politur der Zahnoberfläche mit feinkörnigen Pasten, die mittels spezieller Prophylaxebürsten aufgetragen werden. Abschließend finden fluorhaltige Gelees oder Zahnlacke auf den polierten Zähnen Verwendung, um den Langzeitschutz zu verbessern.

Natürliche Risse und Furchen im Zahn, die so genannten Fissuren, die auch durch die professionelle Pflege nicht gänzlich gereinigt werden können, werden mit lichthärtendem Material versiegelt, so dass die Reinigung und Pflege keinerlei Probleme mehr bereitet.
Ähnlich einem gut abgeschliffenen, polierten, lackiert und versiegelten Parkettfußboden bieten professionell gepflegte Zähne schädlichen Schmutzpartikeln kaum einen Halt. In beiden Fällen ist allerdings eine regelmäßige Wiederholung der Behandlung unverzichtbar, bei den Zähnen im Idealfall jedes halbe Jahr.

Sprechen Sie uns einfach an.